LIberation concert in bayern  

»LIBERATION CONCERT IN BAYERN« – EIN PROJEKT DES WERTEBÜNDNIS BAYERN

Ein Zeichen der Hoffnung und Heilung, für Erinnerungskultur und eine friedliche Zukunft«

Am 27.05.1945 schlossen sich in St. Ottilien jüdische, überlebende Musiker*innen in einem DP-Camp zusammen, um in einem Konzert sich und anderen Überlebenden der Shoah durch die Kraft der Musik Hoffnung für die Zukunft zu geben. In den folgenden Jahren tourte das Orchester mit seinem „Liberation Concert“ bis 1949 von einem DP-Camp in Bayern zum anderen, um möglichst viele Überlebende mit ihrer Musik zu erreichen.

Das historische Liberation Concert griff Fragmente einer beinahe vernichteten musikalischen, jüdischen Kultur Mitteleuropas auf und bewahrte sie vor dem Vergessen. Die Musik bereichert die heutige wissensbasierte Erinnerungskultur mit einem emotionalen Schlüssel und Zugang zum Trauma des Holocaust für die Überlebenden und für die mitteleuropäische Kultur und Gesellschaft.

Die Botschaft des Liberation Concert ist ein Zeichen der Hoffnung, welches bis heute gültig ist: Freiheit und Würde sind die Basis für Hoffnung in die Zukunft.

Die wertebasierte Botschaft von Würde und Hoffnung vermittelt das Projekt »Liberation Concert in Bayern« an Schüler und Schülerinnen in ganz Bayern mithilfe eines methodischen Baukastens zur Nutzung im Musik-, Geschichts- oder Sozialkundeunterricht, in Projekttagen oder in musikalischen Schülerprojekten und Theater-AGs. Es bietet Anregungen zu eigenen Projekt-Ideen sowie zur historischen Spurensuche zur NS-Zeit und zu DP-Camps im lokalen Umfeld.

Elemente des methodischen Baukastens »Liberation Concert in Bayern« wird Schulen und Bildungs-einrichtungen nach individueller Auswahl und Absprache zur Nutzung und Evaluierung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Haben Sie Interesse?

Kontakt: Bayerische Philharmonie

089 – 120 220 320       info@bayerische-philharmonie.de                                                                                                                                                                                                      

Wissensvermittlung

Die Digitale Ausstellung »Liberation Concert in Bayern«, welche unter anderem im September 2022 im Bayerischen Landtag zu sehen war, steht als digitales PDF-Dokument als Teil des methodischen Baukastens zur Wissensvermittlung zur Verfügung.

Programmflyer zur Ausstellungseröffnung (PDF-Download)

Zur Aufzeichnung

Musikalische Projektarbeit

Musikalische Inspiration durch das Liberation Concert im Unterricht oder in Musikprojekten erfahrbar machen. Die Bayerische Philharmonie hilft bei der Kuratierung von Programmen, unterstützt durch Noten oder durch musikalische Konzertbeiträge.

 

 

Workshop-Angebote

In individueller Absprache können Workshop-Angebote für den Unterricht der Fächer Musik, Geschichte oder Sozialkunde für Schülerensembles oder Theater-AGs ausgewählt werden. Vom musikalischen Coaching und Wertedialog zur historischen Spurensuche oder zur Familienforschung.

© Noah Cohen / Förderverein Liberation Concert e.V.