Messiah & The Birth of Light, 11. November 2022, 20 Uhr, Herkulessaal, München

Messiah & The Birth of Light, 11. November 2022, 20 Uhr, Herkulessaal, München

Messiah & The Birth of Light

Das Oratorium »Messiah« von Georg Friedrich Händel gilt als Inbegriff geistlicher Musik und schon zu Händels Lebzeiten erwies sich »The Messiah« als eines seiner erfolgreichsten und wirkungsmächtigsten Werke. Der Abend verspricht zudem eine Weltpremiere des bekannten Komponisten Enjott Schneider. Dieser gilt als einer der bedeutendsten Filmkomponisten unserer Zeit. Er hat weit über 500 Filmmusiken komponiert und zahlreiche Auszeichnungen dafür erhalten. Mit dem Auftragswerk der Bayerischen Philharmonie »The Birth of Light out of Darkness« schafft er ein Gegenüber, ein »Lamento«, zu Händels »Messiah«. Schneiders neues Opus wird, ähnlich einer Ouvertüre, diesem Messiah vorangestellt. Präsentiert werden diese Werke mit Solisten, dem Chor und dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie unter dem Dirigat von Mark Mast.


Enjott Schneider
The Birth of Light out of Darkness (Uraufführung)


Georg Friedrich Händel
Messiah, HWV 56


Sophie Sauter Sopran | Marion Eckstein Alt
Christian Zenker Tenor | Martin Berner Bariton


Chor der Bayerischen Philharmonie
Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie

Mark Mast Dirigent

 

Messiah & The Birth of Light, 11. November 2022, 20 Uhr

Herkulessaal
Residenzstraße 1
80333 München

 

Share this Post: