Logo

Artikel

News aus dem Verein

Jahresausklang mit der Bayerischen Philharmonie

Philharmonische Winterklänge & Weihnachtsoratorium

Bald beginnt wieder die stade Zeit – die Bayerische Philharmonie lädt im Advent zu vorweihnachtlichen Konzerten ein:

bild

Bei den »Philharmonischen Winterklängen der Bayerischen Philharmonie« am 3. Dezember 2017 um 16.00 Uhr stimmt der musikalische Nachwuchs der Bayerischen Philharmonie in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz auf die Vorweihnachtszeit ein. Es musizieren die verschiedenen Ensembles und Chöre symphonisch unter der Leitung ihres jeweiligen Dozenten. Erstmals werden in diesem Jahr auch die Kleinsten der Kleinen auf der Bühne stehen – die KlangEngel der Bayerischen Philharmonie!

Zum feierlichen Jahresausklang der Klangzeit 2017 kommt am 4./5./6. Dezember 2017 um jeweils 20.00 Uhr das Weihnachtsoratorium (Kantaten I, II & III) von Johann Sebastian Bach in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz mit dem Kammerchor und das Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie sowie den Solisten Carmela Konrad (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Andreas Weller (Tenor), Florian Götz (Bariton) unter der Leitung von Mark Mast zur Aufführung. Genießen Sie Bachs populäres Vokalwerk - ein Synonym für Hoffnung, Freude, Glanz und gewissermaßen ein »hörbares« Licht in der Winterzeit.

Lassen Sie das Jahr 2017 besinnlich ausklingen und sichern Sie sich jetzt Ihre Karten!

Weiter lesen »

News aus dem Chor der Bayerischen Philharmonie:

Mozart-Requiem

Mozart-Requiem

Deutsches Konzertdebüt der neuen Partnerschaft zwischen dem Denver Philharmonic Orchestra und der Bayerischen Philharmonie

Am 21. Oktober 2017 präsentiert die Bayerische Philharmonie ihr traditionsreiches Herbstkonzert im Herkulessaal der Residenz. In diesem Jahr handelt es sich dabei um das deutsche Konzertdebüt der neuen Partnerschaft zwischen dem Denver Philharmonic Orchestra und der Bayerischen Philharmonie. Zur Eröffnung des Abends steht der Musikalische Leiter des Denver Philharmonic Orchestras Lawrence Golan mit dem Werk „Magnificat“ von Franz Schubert als Gastdirigent am Pult. Direkt anschließend wird er als Solo-Violinist bei »Prayers without words« von Laurence Traiger (*1956 New York) auftreten.

Im zweiten Teil des Abends widmet sich die Bayerische Philharmonie dann einer geheimnisumwitterten Komposition: Mozarts »Requiem«. Unter der Leitung von Chefdirigent Mark Mast konzertieren Chor und Symphonieorchester der Bayerischen Philharmonie mit den Solisten Carmela Konrad (Sopran), Ulrike Andersen (Alt), Andreas Weller (Tenor) und Alexander Kiechle (Bass).Im Symphonieorchester der Bayerischen Philharmonie werden dabei erstmals auch Musiker des Denver Philharmonic Orchestra mitwirken.

Weiter lesen »

News aus dem Münchner Jugendorchester:

BayPhil on tour Italien

BayPhil on tour Italien

Italien-Reise des Jugendorchesters der Bayerischen Philharmonie

24. August – 31. August 2017: Assisi und Città di Castello

Mit den Solisten David Frühwirth (Violine) und Henri Bonamy (Klavier und Leitung)

Das Jugendorchester der Bayerischen Philharmonie unter Leitung seines Dirigenten Henri Bonamy ist dieses Jahr eingeladen, das renommierte „Festival delle Nazioni“ Città di Castello zu eröffnen. Zu diesem Festival, das in 2017 sein 50. Jubiläum feiert, werden jährlich Ensembles und hochkarätige Solisten aus verschiedenen europäischen Ländern eingeladen (http://www.festivalnazioni.com/).

Auf dem Programm stehen Werke von Weber, Beethoven und Mendelssohn sowie ein Werk aus dem 20. Jahrhundert von Heinz Schubert. Solisten sind der in Salzburg geborene Geiger David Frühwirth (Violine) und Henri Bonamy (Klavier).

Weiter lesen »

News aus dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie:

70 Jahre Konstantin Wecker

70 Jahre Konstantin Wecker

70 Jahre Konstantin Wecker - DAS Geburtstagskonzert gestern Abend im ausverkauften Circus Krone München!
Die Bayerische Philharmonie durfte dabei sein und gratulierte mit leidenschaftlicher Symphonik! Danke für diesen so besonderen Abend voller Magie und nochmals herzliche Gratulation zum 70. lieber Konstantin!

Weiter lesen »