Logo

Probespiele der Bayerischen Philharmonie

15. Mai 2015

Zürich

Probespielrepertoire:

Von den Bewerbern/-innen sind ein Pflichtstück sowie einige für das jeweilige Instrument gängige Probespielstellen aus der Konzert- und Opernliteratur vorzubereiten, die den Heften »Orchester Probespiel« der Verlage Schott und Edition Peters zu entnehmen sind. Die Jury benennt die zu spielenden Stellen dann ad hoc im Probespiel. Informationen hierzu können in der Geschäftsstelle der Bayerischen Philharmonie jederzeit erfragt werden und bei Anmeldung werden diese automatisch zugeschickt. Probespieldauer: 10 Minuten

_____________________________________________________________________

Anmeldung und Modalitäten:

Die Teilnahme an den Projekten wird durch Probespiel entschieden. Der Anmeldeschluss ist 7 Werktage vor dem jeweiligen Probespiel. Die Noten für die Pflichtstücke bringt jeder Bewerber selbst mit. Ein Korrepetitor wird von Bayerischen Philharmonie gestellt. Die Noten für den Korrepetitor sind von jedem Teilnehmer selbst mitzubringen.Die Anmeldung ist verbindlich mit Überweisung der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 € je Teilnehmer bei Zahlungseingang bis zum Anmeldeschluss auf folgendes Konto:

Bayerische Philharmonie
IBAN: DE30 7015 0000 0060 1987 02
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München

Bemerkung: Probespiel + Name + Instrument

Anfang: 11:00