Logo

"Der Bairische Orff", 3. Orff-Tage der Bayerischen Philharmonie

25. März 2012

Prinzregententheater München

Die Orff-Tage der Bayerischen Philharmonie wurden im Jahr 2010 von Mark Mast ins Leben gerufen, um das Werk und Wirken des Münchners Carl Orff in seiner Heimatstadt zu präsentieren und zu ehren. Bereits im dritten Jahr finden diese nun 2012 im von ihm geliebten und geschätzten Münchner Prinzregententheater statt.
Carl Orff verwendet in seinem Schaffen einfache elementare Inhalte und formt sie zu ausdrucksstarken Kunstwerken. Die Verbindung zur Volksmusik und die Verwendung von Volksliedern spielt daher eine unvergleichbare Rolle. Nach Konstantin Wecker 2010 und den französischen Einflüssen 2011 kooperieren wir 2012 nun mit der Münchner Schule für bairische Musik (Wastl-Fanderl-Schule) mit seinen Solisten und Ensembles unter der Leitung von Moritz Demer. Der Chor der Bayerischen Philharmonie bringt die Carmina Burana erstmals in der Version für Klavier und Percussion-Ensemble unter der Leitung von Mark Mast zur Aufführung.

Kartenvorverkauf: Geschäftsstelle der Bayerischen Philharmonie e.V. unter Telefon 0 89 / 83 66 06 und info@bayerische-philharmonie.de sowie bei www.muenchenticket.de Preise:  59 /  49 /  39 /  29, Schüler und Studenten 50% Ermäßigung

Weitere Vorverkaufsstellen:

FIRST Reisebüro
Frau Marike Klima
Rosental 4
80331 München
Tel.: 089-2 37 23-0

Münchner Schule für Bairische Musik
Mauerkircherstr. 52
81925 München
Tel.: 089-98 88 87

Kategorie: Konzert

Anfang: 19:00

Preis: ab 29 EUR