Logo

Mozart+ Festkonzert 2020

Sonntag, 19.01.2020, 20.00 Uhr, Cuvilliés-Theater der Residenz München

In Erinnerung an den Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756 wurde die Reihe »Mozart +« ins Leben gerufen. Mit ihr wird jährlich das musikalische Werk Mozarts einem Komponisten des 20. Jahrhunderts oder der Gegenwart gegenübergestellt und gewürdigt. 2020 wird Max Bruch (1838 – 1920) anlässlich seines 100. Todestages Mozarts Gegenüber.

Die beiden hochbegabten Stipendiaten der Stiftung LYRA Anatol Toth (Violine) und Tobias Zenz (Violoncello) präsentieren mit dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie unter dem Dirigat von Mark Mast folgendes Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento in F-Dur, KV 138

Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 5 in A-Dur, KV 219

Max Bruch Kol Nidrei für Violoncello und Streichorchester

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 29 in A-Dur, KV 201

Anatol Toth Violine

Tobias Zenz Violoncello

Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie

Mark Mast Dirigent

Karten und Vorverkauf:

59 / 49 / 39 / 32 / 24 €, ermäßigt 50 % für Schüler und Studenten

Bayerische Philharmonie | Bäckerstraße 46

Telefon 089 / 120 220 320

info@bayerische-philharmonie.de | www.muenchenticket.de

www.bayerische-philharmonie.de