Logo

Nachhaltigkeit

„Musik schafft Heimat“ soll nach einer ca. zwei bis dreijährigen Projektphase in dauerhafte Maßnahmen übergehen und als eine zentrale „Säule“ der Bayerischen Philharmonie sowie weiterer Bündnis- und Kooperationspartner etabliert werden. Wir rechnen mit einem Zeithorizont von mindestens 10 Jahren, vermutlich aber 20 Jahren und mehr. Die Absicherung der Nachhaltigkeit ist daher wesentlicher Bestandteil unserer Projektkonzeption.

Im Sinne der Nachhaltigkeit sollen in einem dritten, zukünftigen Schritt weitergehende Maßnahmen der Integrations- und Beteiligungskultur vorangebracht gebracht werden. Ein Beispiel dafür ist das als Vision angedachte »Musik schafft Heimat-Orchester« im Sinne von Weltmusik, das mit Hilfe eines breiten Unterstützernetzwerks zu einem „Leuchtturm-Projekt“ der kulturellen Integrationsmaßnahmen entwickelt werden soll. In diesem Orchester sowie in kleineren Ensembles – teils unter Leitung arabischer Flüchtlinge – sollen zugewanderte Künstler als Botschafter zwischen ihren Landsleuten und den hiesigen jungen Menschen fungieren.

Das Projekt »Musik schafft Heimat« hat seit 2015 oftmals mit mehreren Angeboten in folgenden Orten in Bayern stattgefunden:

Grafik 2