Logo

Kinderchor der Bayerischen Philharmonie

Der Kinderchor der Bayerischen Philharmonie wurde 2010 als vokaler Nachwuchsklangkörper der Bayerischen Philharmonie gegründet und hat sich seither im Musikleben innerhalb und außerhalb der Bayerischen Philharmonie bedeutend entwickelt. Eine spielerische Stimmbildung, aufmerksames Hören und eine Sensibilisierung für Klänge, Sprache, Atmung und Rhythmus bilden die Grundlage für die musikalische, sängerische und persönliche Weiterentwicklung jedes einzelnen Kindes. Zudem werden durch die Begegnungen in den Proben und bei den Konzerten soziale Werte wie Solidarität, Mitverantwortung, Respekt und Toleranz vermittelt und das Kind kann symphonisches Musizieren in allen Dimensionen erleben. Traditionsgemäß tritt der Kinderchor der Bayerischen Philharmonie jährlich bei den »Orff-Tagen der Bayerischen Philharmonie «auf sowie in sozialen Einrichtungen für generationsübergreifendes Singen und gesellschaftlicher Verantwortung.

Neben Konzerten stehen auch regelmäßige Film- und Fernsehproduktionen sowie CD-Aufnahmen auf dem Programm. Zuletzt war der Kinderchor im Kinofilm von Michael Bully Herbig »Ballon« zu sehen und zu hören sowie solistisch in dem Oscar-nominierten Hollywood-Spielfilm »Mary Poppins' Rückkehr«. 2019 veröffentlichte der Kinderchor der Bayerischen Philharmonie seine erste CD (Sony Music) »BayPhil Kids feat. André Gatzke« mit dem Titel »Einen Tag die Welt regieren« - Musik von Reinhold Hoffmann (Haindling), Texte von Maximilian Krückl.

Musikalische Leitung: Kirsten Döring-Lohmann

Proben in München-Pasing: Proben jeden Montag während der Schulzeit, 16.30 – 17.30 Uhr (6 – 10 Jahre) | 17.30 – 18.30 Uhr (10 – 14 Jahre)

Proben in Gauting: Proben jeden Freitag während der Schulzeit, 17.00 – 18.00 Uhr (6 – 10 Jahre) | 18.00 – 19.00 Uhr (10 – 14 Jahre)