Logo

Münchner Jugendorchester

Bild_Klangzeit_MJOWettbewerb(Projekte)

Das Münchner Jugendorchester wurde im Jahre 1983 gegründet und ist somit der traditionsreichste und älteste Klangkörper der Bayerischen Philharmonie. Außergewöhnliche Crossover-Produktionen, z. B. mit dem Beatbox-Europameister Robeat gehören genauso zu ihrem Repertoire wie die jährlichen klassischen Frühlingskonzerte im Carl-Orff-Saal des Münchner Gasteig. Auf seinen internationalen Konzertreisen mit »BayPhil on tour« gestaltete das Münchner Jugendorchester u. a. in Korea 2010 das offizielle »World Peace Concert« der Vereinten Nationen sowie das Festkonzert »20 Jahre Deutsche Einheit« vor über 3000 Zuhörern im Seoul Arts Center. Im August 2015 reiste das Orchester nach Palästina und konzertierte gemeinsam mit palästinensischen Jugendlichen in Ramallah, Jenin und Jerusalem. Von 2012 bis 2015 nahm es an der jährlich auf Schloss Hohenkammer stattfindenden Sommerakademie der Bayerischen Philharmonie teil.

In 2016 präsentieren sich die jugendlichen Musiker erstmals gemeinsam mit dem Männerchor der Bayerischen Philharmonie mit Auftritten im Gasteig, in der Münchner Residenz sowie im Juni 2016 beim Jugendorchester-Festival »Auftakt!« der Jeunesses Musicales Bayern.

Auszeichnungen:

1993 – Auszeichnung durch Ernst-von-Siemens-Stiftung.

1997 – Verleihung des Dieter-Ullrich-Musikförderpreis.

2001 – 1. Preis beim Jugendorchester-Wettbewerb der Jeunesses Musicales Deutschland.

2015 – Teilnahme am Jugendorchester-Wettbewerb der Jeunesses Musicales Deutschland.

2015 – Teilnahme am 9. Bayerischen Orchesterwettbewerb des Bayerischen Musikrats

Proben
Proben während der Schulzeit immer Donnerstags von 19.00 bis 22.00 Uhr

Kosten
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 32,00 € im Monat; für Organisation, Noten, Dirigent, Dozent, etc.

Interessiert?
Anmeldung zu einer kostenlosen "Kennenlernprobe" unter info@bayerische-philharmonie.de , 089 - 120 220 320 oder das Kontaktformular Mitglied werden. Wir freuen uns auf dich!