Logo

Projekte 2013

Weitere Informationen folgen hier in Kürze.

Akademiephase des Akademieorchesters der Sommerakademie und des Kammerorchesters der Bayerischen Philharmonie

2. Sommerakademie auf Schloss Hohenkammer

Im Rahmen der 2. Sommerakademie findet eine Projektphase vom So., 04.08.- So., 11.08.2013 statt. Musikstudenten haben hier die Möglichkeit im Akademieorchester der Sommerakademie und des Kammerorchesters der Bayerischen Philharmonie mitzuwirken.

Weiter lesen »

Opernkonzerte

Bei den - von den Freunden des Nationaltheaters veranstalteten - Opernkonzerten gestalten Sänger des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper und Musiker der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters unter Mitwirkung der Jungen Münchner Philharmonie (seit 2002) einen gemeinsamen Opernabend.

Weiter lesen »

2. Sommerakademie der Bayerischen Philharmonie auf Schloss Hohenkammer

"Karl Amadeus Hartmann zum 50. Todestag gewidmet"

Im Rahmen der 2. Sommerakademie findet eine Projektphase vom So., 04.08 - So., 11.08.2013 statt. Es wird sich in dieser Phase ein Akadmieorchester der Sommerakademie bilden.

Die Bewerbung und Anmeldung dafür läuft.

Weiter lesen »

Osterakademie La Villa

Niederpöcking, Hotel La Villa

31.03.2012 - 02.04.2013

In Zusammenarbeit mit der Michael-Roever-Stiftung und dem Tagungshotel La Villa werden zu Ostern 2013 Meisterkurse für Streicher sowie ein Kurs in Kammermusik angeboten.

Die Meisterkurse für Musikstudenten werden von den international renommierten Dozenten
Jorge Sutil (Violine), Michael Flaksman (Cello) und Dorin Marc (Kontrabass)
geleitet. Der Kurs für Kammermusik unter der Leitung von Gertrud Rudhart richtet sich sowohl an Musikschüler als auch an Musikstudenten (Einzelteilnehmer und Ensembles).

Die Teilnehmer beider Kurse werden zudem gemeinsam im »La Villa-Orchester« unter dem
Dirigat von Henri Bonamy musizieren.

Weiter lesen »

Mozart +

In ehrender Erinnerung an den Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756 wurde im Jahr 2005 die Reihe »Mozart +« von Mark Mast und der Bayerischen Philharmonie ins Leben gerufen. Mit ihr soll - und dieses Konzept wird durch das Plus-Zeichen im Titel symbolisiert – nicht nur das musikalische Werk Mozarts, sondern ebenso kontrastierend wie ergänzend dazu das eines Komponisten des 20. Jahrhunderts oder der Gegenwart präsentiert und gewürdigt werden. 2013 wird Paul Hindemith (1895-1963) 50 Jahre nach seinem Tod zu Mozarts Gegenüber.

Weiter lesen »