Logo

Akademieorchester der Bayerischen Philharmonie

JMPH

Seit 19 Jahren werden unter dem Dach der Bayerischen Philharmonie Akademien und Meisterkurse durchgeführt. Die Geschichte der Orchesterakademien der Bayerischen Philharmonie ist eng verwoben mit ihrer eigenen Grü ndungsgeschichte: So wurde die Junge Mü nchner Philharmonie im Rahmen einer Orchesterakademie auf Einladung des Colorado Music Festival 1996 in Boulder/Colorado gegrü ndet. Diese Orchesterakademie fand von 1998 bis 2000 ihre Fortsetzung in Kloster Andechs und dann von 2001 bis 2010 in Kloster Seeon mit dem ganzen Spektrum sinfonischen Repertoires von Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Brahms und Bruckner bis hin zu Schönberg und Schwantner. Jährliche Opernakademien von 1998 bis 2009 im Rahmen der Festspiele »Orff-in-Andechs« mit Werken von Carl Orff und Wilfried Hiller sowie Sinfonische Meisterklassen mit Zubin Mehta (1999), Sir Colin Davis (2002, 2006 und 2008) und Esa-Pekka Salonen (2004) komplettierten das Akademieangebot. Ergänzend dazu wurden von 2001 bis 2014 im Hotel La Villa in Niederpöcking Meisterkurse fü r alle Streich- und Holzblasinstrumente, Percussion und Ensemblespiel durchgefü hrt. Von 2008 bis 2011 fand zudem die German Brass Academy für Blechbläser in Freudenstadt im Rahmen des Schwarzwald Musikfestivals statt.

Von 2012 bis 2015 bündelte die Bayerische Philharmonie ihre künstlerisch-pädagogische Meisterkurs-und Akademieerfahrung in einem neuen ganzheitlichen Akademieformat: der »Sommerakademie der Bayerischen Philharmonie auf Schloss Hohenkammer«. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Mark Mast gliederte sich die Sommerakademie in eine Akademiephase der Jungen Münchner Philharmonie für Musikstudenten und junge Elite sowie eine Arbeitsphase für den Chor der Bayerischen Philharmonie und für das Mü nchner Jugendorchester. Ebenso fand ein Kurs fü r Komposition sowie ein Jodel-Workshop für Einsteiger statt. Die Angebote richteten sich gleichermaßen an die Mitglieder der Klangkörper der Bayerischen Philharmonie wie an externe Interessenten. Zum vierten Mal fand 2015 das »Sommerfestival der Bayerischen Philharmonie auf Schloss Hohenkammer« im Rahmen der Sommerakademie statt. Hier wurden die Ergebnisse der intensiven Arbeitswoche zu einem »Sommerfestival« gebü ndelt, das die 2002 begründete Tradition des »Bayerischen Musikfestival« unter der Bayerischen Philharmonie wieder aufgreift.

Proben und Arbeitsphasen finden projektbezogen statt.

Hier geht´s zur Ausschreibung der Probespiele 2017.