Münchner Jugendorchester

Das Münchner Jugendorchester hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1983 unter seinen beiden langjährigen Dirigenten Jordi Mora und Mark Mast einen Namen in München, Bayern und weit darüber hinaus gemacht. Dabei steht es als Synonym für ebenso engagiertes wie intensives Musizieren. 1993 wurde das Orchester von der Ernst-von-Siemens-Stiftung ausgezeichnet, 1997 bekam es den Dieter-Ullrich-Musikförderpreis verliehen und gewann 2001 den 1. Preis beim Jugendorchester-Wettbewerb der Jeunesses Musicales Deutschland. Auf seiner Korea-Tournee 2010 spielte das Münchner Jugendorchester neun Konzerte in acht Städten mit siebzehn Werken großer Komponisten. Dabei gestaltete das Orchester das offizielle »World Peace Concert« der Vereinten Nationen sowie das Festkonzert »20 Jahre Deutsche Einheit« vor über 3000 Zuhörern im Seoul Arts Center. Im März 2011 debütierte das Orchester im Münchner Gasteig und präsentierte dabei sein Korea-Programm mit großem Erfolg dem heimischen Publikum. In Zusammenarbeit mit der Associazione Mozart Italia reiste das Münchner Jugendorchester im September 2011 nach Italien. Die Tournee umfasste insgesamt vier Konzerte in Vicenza (Piazza dei Signori), Busseto (Parco del Museo Nazionale ›G. Verdi‹, Villa Pallavicino), Perugia (Cattedrale di San Lorenzo) und Assisi (Basilica Papale di San Francesco). Die Leitung des Orchesters hat seit 2011 Henri Bonamy.

20100908mb0269

Münchner Jugendorchester, Korea 2010

Proben
Proben finden während der Schulzeit immer Donnerstags von 19.00 bis 22.00 Uhr in der Bäckerstraße 46 in Pasing statt.

Kosten
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 32,00 € im Monat; für Organisation, Noten, Dirigent, Dozent, etc.

Interessiert?
Einfach Instrument einpacken und am Donnerstag zu einer "Kennenlernprobe" vorbeikommen. Wir freuen uns auf dich!

Alle weiteren Fragen beantwortet Daniela Baumert sehr gern unter Telefon 089 - 120 220 320 oder Mail info@bayerische-philharmonie.de.